Archiv der Kategorie: G-Wurf – 26.09.2019

Geboren am 26. und 27. September 2019

Unsere Deutsche Dogge, True Blue von der Hallenburg, schenkte 11 Welpen das Leben. Der stolze Vater ist der Cane Corso, T-Bone Corso of Bajer. Blue geht in ihrer Rolle als Mutter vollkommen auf und hegt und pflegt die Kleinen wie eine Verrückte.

Dies ist eine Wiederholung unseres E-Wurfs. Viele Informationen und Bilder zu den einzelnen Welpen findet Ihr hier direkt im Anschluss.

Und nun viel Spaß mit unseren Welpen!

Nr. 1: Gamora (Gina) vom Warliner Rudel – verkauft

Der erste Welpe unseres G-Wurfs, diese hübsche Hündin, kam um 20:05 Uhr zur Welt. Sie machte direkt ordentlich Alarm in der Wurfbox und saugte sich nach einigen Orientierungsschwierigkeiten an einer Zitze fest. Zur Geburt wog sie zarte 383 Gramm und in den 23 Stunden darauf verlor sie nochmal 10 Gramm.

Mit fünf Wochen brachte diese süße Maus stolze 3.850 Gramm auf die Waage. Sie ist im Gegensatz zu ihren Geschwistern eher ruhiger und zurückhaltender. Aber, sie mischt trotzdem ab und an mit und bringt Schwung in den Welpenbereich. Meist ist sie dann eine der Ersten, die sich wieder eine ruhige Ecke zum Schlafen sucht. Sie ist angenehm, freundlich und zurückhaltend aufgeschlossen. Sie besitzt eine vorsichtige Neugier und liebt unsere Entdeckungstouren auf dem Grundstück.

Nr. 2: George vom Warliner Rudel – Rüde (Halsband scharz) reserviert

Der erste Rüde im Wurf wurde um 21:03 Uhr geboren und wog 467 Gramm. Seine oberste Priorität nach seiner Geburt war, auf dem schnellsten Weg zur Milchbar zu stürmen. Und das tat er auch. Er wusste ganz genau wo er hin wollte und dockte direkt an einer Zitze an. 22 Stunden später brachte er 465 Gramm auf die Waage.

Der süße Herzensbrecher Goerge brachte mit fünf Wochen 3.970 Gramm auf die Waage. Er ist neugierig, aufgeschlossen und sehr mutig. Durch seine charmante und witzige Art lässt er jedes Hundefreundeherz schmelzen.

Nr. 3: Gabby vom Warliner Rudel – Hündin (Halsband gelb) reserviert

Sie kam um 21:49 Uhr zur Welt und brachte 474 Gramm auf die Waage. Sie begnügte sich mit einem gemütlichen Platz an der Milchbar und fiel kaum auf. In den darauf folgenden 21 Stunden blieb sie unauffällig und wog dann beim täglichen Wiegen 459 Gramm.

Mit fünf Wochen waren es bereits sportliche 4.055 Gamm. Gabby ist nicht nur süß, sondern auch eine extrem mutige Abenteurerin. Trotzdem ist sie keine Draufgängerin. Wenn ihre Geschwister wild umhertoben, dann schaut sie sich das Schauspiel lieber von Außen an.

Nr. 4: Gracia (Peppa) vom Warliner Rudel – verkauft

Diese hübsche Hündin wurde am 26. September 2019, um 22:16 Uhr, geboren. Sie brachte 442 Gramm auf die Waage. Sie war in den ersten Stunden ihres Lebens sehr genügsam und entspannt. Sie suchte sich einen schönen Platz an der Milchbar und summte gemütlich vor sich hin. Wenn eines ihrer Geschwister zu nahe kam, schob sie diese einfach zur Seite und trank unbeirrt weiter. 20 Stunden später brachte sie 430 Gramm auf die Waage. Da musste sie sich wohl etwas öfter bei ihren Geschwistern durchsetzen.

Mit fünf Wochen waren es bereits 4.100 Gramm auf der Waage. Gracia ist eine Diva durch und durch. Wenn sie etwas will, dann sagt sie es auch und gibt keine Ruhe, ehe sie es nicht hat. Ist mal Stimmung in der Welpenstube, dann ist sie selbstverständlich mit von der Party. Trotzdem lässt sie sich schnell beruhigen und sucht sich darauf hin ein ruhiges Plätzchen zum schlafen.

Nr. 5: Gaia vom Warliner Rudel – verkauft

Welpe Nr. 5, eine schöne Hündin, kam um 23:40 Uhr zur Welt. Die brachte 480 Gramm auf die Waage und sie hatte nur eins im Kopf. Saufen! Sie wollte nichts anderes, als sich an der Milchbar ordentlich sattzutrinken. Sie hatte wohl einen riesen Brand. Trotzdem legte sie in den ersten 20 Stunden ihres Lebens nur 5 Gramm zu.

Nach fünf Wochen brachte sie bereits 3.985 Gramm auf die Waage. Sie ist eine sehr anhängliche und verschmuste Hündin. Sie liebt die Nähe des Menschen und schläft bevorzugt auf dem Schoß. Sie hält sich aus großen Raufereien raus und zieht ihr eigenes Ding durch.

Nr. 6: Gerda vom Warliner Rudel – verkauft

Kaum erblickte diese Hündin um 23:55 Uhr das Licht der Welt, schon ging es rund in der Wurfbox. Sie hatte ordentlich Energie, wusste genau was und wohin sie will und wenn ihr jemand im Weg war, dann brachte sie ihren Unmut lautstark zum Ausdruck. Sie wog kurz nach der Geburt 498 Gramm und legte bis zum Wiegen am Abend darauf ganze 14 Gramm zu.

Schlafen, Fressen, Ausruhen… das ist Gerda. Mit fünf Wochen schaffte sie gemütliche 4.495 Gramm.

Nr. 7: Gustav (Manni) vom Warliner Rudel – verkauft

Dieser Wonneproppen kam am 27. September 2019, um 00:15 Uhr, zur Welt. Er brachte stolz 510 Gramm auf die Waage und machte sich dann direkt auf den Weg zur Milchbar, um seinen ersten leckeren Drink zu sich zu nehmen. Mama Blue schien ihn besonders zu mögen, denn sie putzte ihn unentwegt und störte die kleine Pfeife beim Saufen. Am ersten Abend, beim täglichen Wiegen, musssten wir dann feststellen, dass er 11 Gramm verloren hatte.

Gustav ist der Clown seines Rudels. Er kann in den unmöglichsten Positionen schlafen und Besuch wickelt er mit seinem süßen Kulleraugenblick sofort um seine Pfötchen. Er ist nicht immer Vorne dabei und hält sich meist zurück, wenn seine Geschwister wie will raufen.

Nr. 8: Golem vom Warliner Rudel – verkauft

Um 02:40 Uhr kam dieser hübsche Bursche zur Welt und brachte 458 Gramm auf die Waage. Er startete sehr entspannt ins Leben. Anstatt sich direkt an der Milchbar zu bedienen und den Bauch vollzuschlagen, machte er als erstes ein schönes langes Nickerchen. Am Abend, beim täglichen Wiegen, zeigte sich dies direkt an seinem Gewicht. Es war unverändert.

Golem wog mit fünf Wochen bereits 4.730 Gramm. Er sucht seine Ruhe und immer ein stilles Plätzchen zum Schlafen. Er ist groß, schwer und super gemütlich. Ein ruhiger entspannter Zeitgenosse.

Nr. 9: Gretel vom Warliner Rudel – verkauft

Diese sehr hübsche Hündin kam um 03:30 Uhr zur Welt und wog gemütliche 467 Gramm. Da sie anscheinend genau weiß was sie will, suchte sie sich direkt nach ihrer Geburt eine Zitze an der Milchbar aus und ließ sich von dort nicht mehr vertreiben. Am Abend, beim täglichen Wiegen, brachte sie aus diesem Grund bereits 481 Gramm auf die Waage.

Die süße Gretel wog mit fünf Wochen stattliche 4.365 Gramm. Sie hat eine so besondere Art an sich, dass man sich ihr kaum entziehen kann. Sie ist super süß, immer Vorne dabei und liebt es im Mittelpunkt zu stehen.